Die letzte Woche 15. bis 21. Dezember



Montag:
Berge, Berge, Berge: schnell hoch, langsam runter. Das gibt Kraft.

Dienstag:
Nach einem lockeren Lauf beim Lauftreff Bamberg, habe ich auf dem Weihnachtsmarkt meine erste Feuerzangenbowle getrunken. War nicht so berauschend.

Mittwoch:
Diese Woche ist es richtig mild. Würde es nicht immer so früh dunkel werden, könnte man meinen, der Frühling nähert sich schon.


Donnerstag:
In kurzen Hosen und mit Trainingspartner Marco lief das Training heute richtig gut: 8km Tempowechsel auf der Bahn.

Freitag:
Heute ist der erste Tag in der Woche, an dem ich zweimal trainiere. Am Ende der Woche sollen etwas weniger Kilometer stehen als sonst. Deswegen sind es diese Woche nur acht Trainingseinheiten. Am Abend wird gegrillt: Trainingsgruppen-Weihnachtsfeier.

Samstag:
Nach einer Woche ohne, diesen Samstag wieder einen längeren Dauerlauf. Die ersten 4 km habe ich mich über meine kurze Hose geärgert, es war zu kalt. Die nächsten 3 km habe ich mich über den Gegenwind geärgert. Dann lief’s aber doch ganz gut.


Sonntag:
4. Advent. Die Weihnachtsgeschenke sind schon alle gestapelt und müssen jetzt nur noch eingepackt werden. Zum Wochenabschluss bin ich mit Susi und meinem Vater unterwegs gewesen.

Kategorie Allgemein