Kaiserdomlauf 2014

Gestern war Sonntag. Ende einer zweiwöchigen Trainingsphase. In der ersten Woche bin ich 120 Kilometer, in der zweiten 140 Kilometer gelaufen. Am Ende dieser zwei Wochen wollte ich einen Tempodauerlauf machen. Da hat es sich natürlich angeboten, dass am Sonntag der Kaiserdomlauf in Gaustadt gestartet wurde.

Ich hätte gerne meinem Freund und Trainingspartner Mario Wernsdörfer länger auf seinem Kurs zur neuen Bestzeit begleitet. Mario lief auf der 2,5km-Runde sehr gleichmäßig sein Tempo und die Uhr stoppte für ihn 30:54 Minuten. Ich belegte über die 10 Kilometer lange Strecke den zweiten Platz in 32:20 Minuten und beendete damit meine erste härtere Trainingsphase sehr zufriedenstellend.

Heute habe ich die Beine dann mal hochgelegt. Einige ruhige Kilometer habe ich abends noch abgespult und die Beine fühlten sich schon wieder besser an, als gestern auf der Strecke.

Kategorie Allgemein