Es kann weitergehen

Meine wiederaufgekommenen Knieschmerzen haben mich ja die letzten Tage erneut am Training gehindert. Heute wollte ich in der Ursachenforschung weiter machen. Ein Arztbesuch und etwa fünf Akupunkturnadeln später war mein rechtes Bein wieder locker, mein Sprunggelenk frei von Blockaden und ich sehr erleichtert:

Der Schmerz kommt wohl „nur“ von einem Muskel, der unter ungewohnt hoher Spannung steht. Dieser wiederum zieht an allen möglichen anderen Muskeln und so endet dann das muskuläre (Tau)Ziehen mit Knieschmerzen. Meine Aufgabe wird also die nächsten Wochen und Monate darin bestehen diesen Muskel locker zu bekommen, weiterhin an meiner Rumpfstabilität zu arbeiten, damit ich wieder möglichst schnell voll laufen kann.

Die nächsten zwei Wochen werde ich wohl noch viel Alternatives Training machen müssen, aber bei Zeiten bringt auch dieses Training ungeahnte Kräfte hervor. Wie mein Alternativtraining aussehen wird, lest Ihr natürlich hier auf meiner Homepage!

Kategorie Allgemein