Durchhänger

Die ersten zwei Trainingswochen sind jetzt fast vorbei und ich bin auf einem guten Weg. Gestern konnte ich das erste Mal zweimal täglich trainieren, musste aber heute dafür leider kürzer treten, weil mein linkes Knie zwickt. Es ist wohl kein großes Problem, trotzdem bin ich vor allem in den ersten Trainingswochen bei solchen Zeichen des Körpers sehr vorsichtig. An die Laufumfänge muss ich mich erst wieder gewöhnen. Wenn es dann soweit ist, werde ich den nächsten Schritt gehen und wieder zum hohen Umfang des letzten Herbst-Winter-Trainings zurückkehren.

Bis dahin muss ich mich in Geduld üben (nicht meine große Stärke) und den Trainingsplan noch das ein oder andere Mal korrigieren. Da ich mein eigener Trainer bin, bin ich da sehr flexibel und kann auch im Laufe einer Woche Trainingseinheiten verschieben. Flexibel bleiben ist angesagt und auch wenn die Laufkilometer noch nicht da sind wo sie sein sollen: Es gibt ja noch andere Trainingsmethoden…

Allen die fit sind wünsche ich morgen einen schönen langen Dauerlauf und hoffe wir bekommen noch einige Stunden Herbstsonne ab. Schönes Wochenende!

Kategorie Allgemein