Rückblick 2012/13: November-

120-137-112-151-159-152 Kilometer in des sechs Wochen von Anfang November bis in den Dezember. Vor allem die drei Wochen mit über 150 Kilometern in der Woche haben mich ganz schön geschlaucht. Aber eine Leistungsdiagnostik in Leipzig bestätigte mir, das der Weg den ich laufe zumindest in die richtige Richtung weist. Nach den sehr harten Wochen, sollte jetzt eine etwas ruhigere Phase kommen. Der Körper braucht ja schließlich auch Erholung. Die Kalenderwoche 51 und 52 hatte ich jeweils nur 22 bzw. 50 Kilometer zu Buche stehen.

In der ersten Woche im neuen Jahr sollte es jetzt mit ein, zwei Trainingseinheiten im intensiveren Bereich Richtung Bayerische Hallenmeisterschaften gehen. Bei den Nordbayerischen lief ich 1500m, gewann ohne Konkurrenz, gutes Gefühl, alles im Lot. Eine Woche später bei den Landesmeisterschaften wollte ich dann die Quali für die Deutschen Hallenmeisterschaften laufen (8:15 Minuten). Das ging leider kräftig in die Hose. Damit war also meine Hallensaison gelaufen. Kilometer während dieser Phase: 100-80-60-120.

Im Februar gingen die Kilometer wieder etwas in die Höhe. Ich war schon ganz schön genervt vom langen Winter, umso schwerer war der Weg vor die Haustür. Da aber am Ende des Monats die Bayerischen Crossmeisterschaften auf mich warteten, hatte ich zumindest ein nahes Ziel vor Augen. Mit 130-70-150-130 Kilometern war ich voll zufrieden. In der Woche des Cross-Rennens waren es mit 70 Kilometern etwas weniger. Auch, weil am Tag nach den Meisterscha

Kategorie Allgemein