Letzte Woche

Letztes Wochenende war ich am Sonntag beim Memmelsdorfer Schlosslauf am Start. Bin zweiter geworden hinter einem Äthiopier. Über die verwinkelte und wellige 10 Kilometer-Strecke habe ich 31:30 Minuten gebraucht. Damit bin ich auch zufrieden. Das der Sieger ca. 45 Sekunden vor mir war sollte man besser verschweigen.

Die erste von drei Runden bin ich auch direkt an ihm dran geblieben, konnte die Steigungen gut mitgehen und aus den Kurven schnell beschleunigen. Hat sich eigentlich gut angefühlt. Als wir dem Ende der ersten Runde näher kamen und damit auch den Zuschauer ließ sich mein Gegner dadurch zu einem schnelleren Tempo verführen. Auf meine Kosten. Ich konnte nicht mehr in seinem Windschatten laufen, von überholen ganz zu schweigen. Während der nächsten drei Kilometer

Kategorie Allgemein