Weltkulturerbelauf 2015: 3. Platz in 37:19 Minuten.

Die Platzierung ist ok. Wegen meiner Wadenzerrung, von der ich mich im Moment noch erhole, konnte ich bergab überhaupt nicht schnell laufen und musste meine Gegner immer wieder ziehen lassen.

Trotzdem habe ich mich riesig über die ganzen Anfeuerungsrufe gefreut – im Endspurt konnte ich leider nicht mehr viele Meter auf den Zweiten gut machen und musste mich mit dem dritten Platz zufrieden geben.

Der WKEL 2015 war wieder ein besonderes Rennen, weil die Zuschauer für so viel Energie sorgen.
Wahnsinn – In zwei Jahren wieder!