Rückblick auf die letzten Wochen

Die Tage zum Trainingslager rücken näher. Anfang März fliege ich mit meiner Trainingsgruppe nach Portugal. Dort werde ich bei angenehmeren Temperaturen, als zuhause (der Winter nervt allmählich) weiter an meiner Grundlagenausdauer zu arbeiten.

Seit meinem Hallenrennen sind schon vier Wochen vergangen und ich habe in dieser Zeit 470 Kilometer sammeln können. Das sind pro Woche also etwas über 117 Km. In den nächsten vierzehn Tagen werde ich nochmal meinen Umfang erhöhen und etwa 260 Km laufen. Im Trainingslager will ich dann mit der konkreten Wettkampfvorbereitung für die Sommersaison beginnen. Die letzten Wochen dienten lediglich dazu, meinen Körper wieder an die umfangreicheren Wochen zu gewöhnen.

Die Entwicklung meiner Ausdauer wird aber noch lange Zeit die Hauptaufgabe bleiben. Es ist ja auch erst Februar.

Heute habe ich meine Woche nach einem 30 Kilometer-Lauf (3:51 min/km) abgeschlossen. 150 Kilometer stehen im Trainingstagebuch für diese Woche und mir geht es gut damit. Mein Körper macht keine Zicken, wahrscheinlich hat er es aufgegeben. Denn nach drei Jahren, in denen mir immer wieder durch mal mehr und mal weniger schwerwiegende Verletzungen kostbare Trainingszeit verloren ging, wurde ich diesen Herbst und Winter verschont. Die Stunden im Kraftraum und auf der Yogamatte scheinen sich auszuzahlen.

Und deswegen mache ich morgen früh nach meinem Dauerlauf damit gleich weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere