Die besten Laufvideos aus dem Februar

Dieser Februar war ja vom Wetter her wirklich madig. Manchmal gibt ein Video, in dem man andere Sportler trainieren sieht, den nötigen Arschtritt zum Trainieren. Hier meine Liste der fünf besten Lauf Videos aus dem Februar.

1

Ein Dokumentation über die besten Sprinter Deutschlands. Es wird leider nicht viel vom Training gezeigt, aber es geht wohl mehr darum die Sprinterinnen und Sprinter kennen zu lernen.

2

Auch diesen Monat wieder ein Video aus der Workout Wednesday Serie von Flotrack. Diesmal mit dem schnellsten Bart der amerikanischen Laufszene Will Leer und dem Australier Nick Willis. Ein solider Tempodauerlauf und einige verdammt zügige 200er am Ende des Trainings. Das ganz auf ca. 2100m Höhe.

3

Homiyu Tesfaye nach seinem Titel über 1500m bei den deutschen Hallenmeisterschaften. „Ich fühle mich einfach wie ein Boss,“ Tesfaye über sein Gefühl nach dem Rennen in Stockholm kurz vor den Deutschen.

4

Zwar auf dem Fahrrad, aber der Endspurt hat es in sich. Die neuen Radkameras sorgen für spektakuläre Bilder. Wenn das jetzt im Formel-1-Stil ins Live-Bild eingebaut wäre, würde es der Übertragung zusätzliche Spannung geben.

5

GCN: Global Cycling Network. Ein YouTube-Kanal von einigen älteren ehemaligen Radprofis aus England. Neben der wöchentlichen Show gibt es Interviews mit Profis, Besichtigungen der Team-Busse und des öfteren auch echt lustige How-Tos…

Kommentar verfassen