5:48,09 Minuten – 5. Platz in Pliezhausen

Über 2000m Hindernis bin ich schonmal schneller gewesen. 2012 blieb die Uhr an gleicher Stelle bei 5:40 Minuten stehen. Ich war also acht Sekunden langsamer, bin aber trotzdem sehr zufrieden mit meinem Rennen.

  1. Ich habe bisher kaum harte Einheiten in den Beinen gehabt und noch weniger über die Hindernisse.
  2. Zur Erinnerung: Mir fehlen einige Monate aus der Vorbereitung durch meine Verletzung im Herbst/Winter.
  3. Deutsche Meisterschaften sind in zwei Monaten – also noch jede Menge Zeit, um meine Form zu verbessern.

Und am wichtigsten ist, die Umstellung des Laufstils sah auch im Wettkampf schon ganz gut aus. Mein nächster Start ist dann am 31. Mai in Oordegem/Belgien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere